Koerich – Autopedestre – 7,9km

Gut zu gehender Waldspaziergang. Einmal kurz steil bergauf, auf smalem Pfad, geht dieser Wanderweg über breite Waldwege. Angefangen bei der Schlossruine „Gréiweschlasse“.
7,8km sind mit Rundgang durch die Schlossruine.

Daten:

Bergauf, Bergab: 180m
Höchster Punkt: 360m
Tiefster Punkt: 280m

Livetracking:

Gesamtstrecke: 8175 m
Gesamtzeit: 02:37:09
Download file: Autopedestre Koerich.gpx

Komoot-Daten:


Start bei der Gemeinde von Koerich


Gut gezeichnet

Navigation auf Komoot und Outdooractive:


Gefällt dir meine Arbeit?
Dann würde ich mich riesig über eine Spende in meine Kaffee-Kasse freuen.


Meine Fotos:

Safari am wëlle Westen

Hierbei handelt es sich um kurze Wanderwege mit Rätsel um Tierarten. Diese Wanderwege sind ideal um mit Kindern zu machen. Hierzu brauchen Sie diese Broschüre. Hier finden Sie die Landkarten zum ausdrucken und alle weiteren Infos.

Bei diesen Wanderwegen geht es drum ein Tier zu erraten. Auf jedem Wanderweg gibt es ein anderes Tier zu entdecken. Dazu gibt es pro Wanderweg 4 Tipps. Diese müssen die Kinder in die Kasten abmalen und am Ende raten um welches Tier es geht.

Auf der letzten Seite kann man dann die Tourennummer in der Tabelle eintragen. Dies Kinder bekommen auch eine Urkunde, wenn sie alle Wanderungen geschafft haben.

Die Tipps findet man versteckt an verschiedenen Punkten der Strecke. Diese Punkte sind auf der Karte eingezeichnet und man zu jedem Punkt findet man ein Hinweisfoto in der Broschüre.

Wir haben die Nummer 13 in Dellen gemacht.

Elvange – Autopedestre – 9,07km

Daten:

Bergauf, Bergab: 160m
Höchster Punkt: 400m
Tiefster Punkt: 270m

Komoot-Daten:

Start:

Gestartet wird bei der Kirche im Dorf. Hier gibt es einen kleinen Parkplatz.

Symbol:

Gut gezeichnet. Der Nummer 2 folgen. Da sich der Autopedestre von Beckerich diesem Wanderweg kreuzt.

Beschreibung:

Ein guter Mix aus Dorf, Feldwege und Wald. Dieser Wanderweg ist nicht schwer zu gehen. Sogar mit Kinderwagen möglich. Aber bitte mit einem Kinderwagen, der waldtauglich ist. Für mich ist dieser Wanderweg leicht bis mittel einzustufen. 2x geht es bergauf. Das erste Mal über Asphalt, das zweite Mal über Waldwege. Aber Beides gut zu meistern. Bei schlechtem Wetter ist auch noch gut zu gehen.

Meine Fotos:

Film zu der Wanderung:

Steinfort – Autopedestre – 10,20km

Daten:

Bergauf, Bergab: 120m
Höchster Punkt: 340m
Tiefster Punkt: 290m

Start:

Gestartet wird beim Krankhaus in Seinfort. Kreuzung: rue Collart / rue de l’Hôpital.
Hier gibt es mehrere Parklplätze.

Symbol:

Gut gezeichnet. Wir haben uns nur einmal verlaufen, da hier ein Schild zugewachsen war.
Der Nummer 1 folgen. Achtung dieser Wanderweg kreuzt den Autopedestre Eichen 2. Gezeichnet mit der Nummer 2.

Beschreibung:

Am Anfang und am Ende geht es durch das Dorf Steinfort. Dazwischen durch den Wald an einem Bach (Eich) entlang. Man kommt an Ruinen vorbei und an einem Kletterpark.

Man kann auf der Wanderung die Überreste der Steinforter Stauweiher begutachten. Diese Weiher sollten im Jahre 1924 als Külwasserreserve für das Hüttenwerk in Steinfort dienen. Die Ruinen dienen Heute als Rückzugsgebiete für Fledermäuse.

Genauere Details über die ganze Geschichte kann man hier nachlasen.

Man überquert ausserdem die Grenze und geht rüber nach Belgien. Das kann man gut sehen an den Grenzpfosten. 3 haben wir auf dem Weg gesehen.

Ausserdem kommt man an dem Kloster Clairfontaine vorbei.

Ich habe diese Wanderung unter „Mittel-schwer“ eingestuft. Grosse Höhenunterschiede gibt es auf dieser Wanderung nicht. Es geht größtenteils über Waldwege und zum Teil über Wurzeln. Einmal ganz kurz am Ende der Wanderung geht es steil bergauf.

Meine Fotos:

Film zu der Wanderung:

Esch-Sauer – Autopedestre 1 – 9,06km

Daten:

Bergauf, Bergab: 370m
Höchster Punkt: 510m
Tiefster Punkt: 320m

Komoot-Daten:

Start:

Gestartet wird bei der Brücke in Esch-Sauer (rue de Kaundorf / rue du Moulin) Parken kann man auf einem Parkplatz in der rue du Moulin.

Symbol:

Gut gezeichnet. Nummer 1 folgen.

Meine Beschreibung:

4km bergauf, danach gerade aus und steil bergab. Das alles durch den Wald und über schmale Waldwege, dazwischen kurz über Felder mit weiten Aussichten. Am Anfang sieht man kurz auf die Staumauer und kurz auf die Wasserlandschaft. Am Ende sieht man die Burg.

Der Wanderweg geht 2x über eine Strasse ohne Bürgersteig (Siehe Fotos).

Für diesen Wanderweg braucht man eine Basis an Ausdauer und Trittsicherheit. Vor allem am Ende geht es sehr steil bergab.

Meine Fotos:

Film zu der Wanderung:

Aktuelle Probleme am 06.06.2021:

Wanderweg zum Teil zugewachsen:

Wanderweg geht über ein Feld, welches mit elektrischem Draht zu ist. Der Weg rundum, ist zum Teil ganz zugewachsen. Über das Feld wird in Zukunft Probleme geben, da der Bauer hier was angepflanzt hat.

Nospelt – Autopedestre 2 – 7km

Daten:

Bergauf, Bergab: 150m
Höchster Punkt: 360m
Tiefster Punkt: 260m

Komoot-Daten:

Start:

Beim Friedhof / Kirche in Noseplt. (rue du Cimetière / rue d’Olm / rue de Kehlen.
Hier gibt es ein Parking.

Symbol:

Gut gezeichnet. Der Nummer 2 folgen.

Beschreibung:

Einfach zu gehender Wanderweg durch Wald und über Felder. Es geht alles über feste Wanderwege.
Für geübte Wanderer leicht, für Anfänger geht es schon mal rauf und runter.

Meine Fotos:

Film zu der Wanderung:

Mamer – Autopedestre 2 – 6,5km

Daten:

Bergauf, Bergab: 70m
Höchster Punkt: 330m
Tiefster Punkt: 300m

Komoot-Daten:

Wegtypen:

Wanderweg: 108m
Weg: 5,22km
Fussweg: 1,06km

Oberflächen:

Naturbelassen: 3,05km
Loser Untergrund: 156m
Kies: 539m
Asphalt: 2,64km

Start:

Gestartet wird ganz am Ende der Strasse rue du Baumbusch in Mamer. Hier gibt es einen Wanderparkplatz.

Symbol:

Gut gezeichnet. Nur ganz am Ende fehlt ein Symbol, aber man kann schon fast wieder das Dorf hier sehen, so dass man sich denken kann, wo es hin geht.

Beschreibung:

Gut zu gehender Wanderweg, der über Felder und durch den Wald geht. Keine grossen Höhenunterschiede und der Boden ist auch fest. Ist also möglich mit Kinderwagen zu gehen. Es gibt nur einen Teil über Brücken der nicht ganz Eben ist, den man aber links rum ganz gut umgehen kann, über Asphalt. Dieser Weg kann man auch mehrmals abkürzen. Ich bin ihn nach starkem Regen gegangen und war noch gut zu gehen.

Meine Fotos:

Film zu der Wanderung:

Strassen – Autopedestre – 8,13km

Daten:

Bergauf, Bergab: 110m
Höchster Punkt: 370m
Tiefster Punkt: 300m

Komoot-Daten:

Wegtypen:

Bergwanderung: 257m
Wanderweg: 513m
Weg: 7,36km

Oberflächen:

Naturbelassen: 7,34km
Loser Untergrund: 322m
Kies: 183m
Asphalt: 284m

Start:

Gestartet wird beim „Fräiheetsbam“. Hier gibt es 2 grosse Parkplätze und ein Spielplatz.

Symbol:

Gut gezeichnet, bis auf eine Stelle, wo wir uns auch verlaufen haben. Deshalb haben wir einige Meter mehr. Das Symbol ist da, nur etwas unklar.

Bezeichnung:

Gut und leicht zugehender Wanderweg. Man geht über festen Waldweg, bis auf eine kurze Stelle, wo es über Wurzeln bergauf und bergauf geht.

Meine Fotos:

Film zu der Wanderung:

Reimberg – Autopedestre – 5,3km

Daten:

Bergab, Bergauf: 110m
Höchster Punkt: 380m
Tiefster Punkt: 310m

Komoot-Daten:

Wanderweg: 3,21km
Weg: 1,45km
Strasse: 506m
Off-Grid-Abschnitt: unter 100m

Naturbelassen: 985m
Loser Untergrund: 2,99km
Strassenbelag: 1,05km
Asphalt: unter 100m

Start:

In Reimberg rue Saint-Roch bis zum Wanderparkplatz durch fahren

Symbol:

Gut gezeichnet. Nur am Anfang direkt fehlt ein Schild. In den Wald hinein geht es nach rechts.

Beschreibung:

Dieser Wanderweg geht komplett durch den Wald. Am Anfang geht es über einen Mulch belegten Weg. Ohne weitere Höhenmeter. Bis in etwa der Mitte des Weges. Hier geht es Treppen runter ins Tal der „Bëschruederbaach“. Dieses Bach überquert man mehrmals über hölzerne Brücken. Zwischen den Brücken geht es Treppen runter und hoch. Bis man wieder aus dem Tal hochkommt. Hier mat man schöne Ausblicke bis in die Dörfer und über Felder. Über einen Feldweg geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Schöner Weg. Gut zu gehen, bis auf Treppen und einige Wurzeln, die man überwinden muss.

Meine Fotos:

Film zur Wanderung:

Hobscheid – Autopedestre – 9,2km

Daten:

Bergauf, Bergab: 130m
Höchster Punkt: 380m
Tiefster Punkt: 270m

Komoot-Daten:

Wanderweg: 228m
Weg: 7,48m
Nebenstrasse: 509m
Strasse: 962m
Bundesstrasse: unter 100m

Naturbelassen: 3,1km
Loser Untergrund: 485m
Kies: 197m
Strassenbelag: 248m
Asphalt: 5,08km
Unbekannt: 155m

Start:

Gestartet wird in Hobscheid beim „Centre Polyvalent“ in der Grand-Rue. Hier gibt es ein Parkplatz.

Symbol:

Gut gezeichnet.

Beschreibung:

Gestartet wird durch das Dorf Hobscheid, und geht dann über Felder bis zum Tunnel. Wir durchqueren den Tunnel von 690 Metern. Danach geht der Wanderweg durch den Wald bis Kreizerbuch. Wir durchqueren das Dorf und gehen über Felder wieder ins Dorf Hobscheid zurück zum Ausgangspunkt.

Meine Fotos:

Video zu der Wanderung:

Surré – Autopedestre – 6,6km

Daten:

Bergauf, Bergab: 170m
Höchster Punkt: 450m
Tiefster Punkt: 340m

Komoot Daten:

Weg: 2,61km
Nebenstrasse: 635m
Strasse: 3,2km

Naturbelassen: 1,68km
Strassenbelag: 925m
Asphalt: 3,82km

Start:

Gestartet wird bei der „place de l’Eglise“

Symbol:

An jeder Kreuzung steht ein Schild, allerdings muss man manchmal etwas weiter vorraus schauen.

Beschreibung:

Schöner, leicht zugehender Weg. Bei gutem Wetter auch mit Kinderwagen zu gehen. Schöne weite Aussichten.

Meine Fotos: