Altrier – Sonnenuhr Runde – 5,6km

Daten:

Bergauf, Bergab: 100m
Höchster Punkt: 420m
Tiefster Punkt: 350m

Beschreibung:

Gestartet sind wir auf der route d’Echternach auf dem Parkplatz „Rippiger Kopp“ zwischen Graulinster und Altrier. Von hier aus geht es in den Marscherwald an vielen schönen Stellen vorbei. Danach geht es durch das Dorf Kobenbour wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Afferstack:

Die kleine Vertiefung in der Vorderseite des Felsens, lässt einen Opferstock in der Kirche erahnen.

Sonnenuhr:

2 Einwohner von Kobenbour haben 1926 die Sonnenuhr und den Felsenvorsprung gemeisselt. Die Beschilderung erfolgt schon ab dem Parkplatz „Rippiger Kopp“.

Das Ripsmuer:

Andere Fotos vom Wanderweg:

Kommentar verfassen

Create a website or blog at WordPress.com von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: