Lorentzweiler – Fautelfiels

Bei der „Fautelfiels“ handelt es sich um eine kleine Kapelle von etwa 4 auf 9 Meter auf der Höhe von Helmdange in einer natürlichen Grotte im Luxemburger Sandstein.

Hier kommen mehrere Wanderwege vorbei, beginnend in Helmdange, Bofferdange, Blaschette, Lorentzweiler und Asselscheuer.

Auf der Höhe der Kapelle hat man einen schönen Ausblick über das Tal der Alzette.

Wegen Vandalismus wurde die Kapelle in den 1970er Jahren geschlossen.

2013 wurde die Kapelle renoviert. Am 11. Oktober 2014 wurde sie eingeweiht. An Christi Himmelfahrt 2015 wurde die erste Messe wieder gehalten.

Die Künstlerin Katarzyna Kot-Bach hat 3 verschiedene biblische Szenen für die Kapelle realisiert.

Während der Französischen Revolution wurden hier heimlich Messen abgehalten. Man glaubt, dass vorher um 17ten Jahrhundert die Grotte von den Kohlebrenner benutzt wurde.

1840 wurden ein Altar und Statuen, aus der Kirche von Blaschette, hier untergebracht.

One Comment on “Lorentzweiler – Fautelfiels

  1. Pingback: Lorentzweiler – Autopedestre – 9,5km – Wanderin aus Luxemburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: